Zum Inhalt springen

Header

Video
Scheibenkratzen
Aus me_meteo vom 06.05.2019.
abspielen
Inhalt

Frostige Nächte Scheibenkratzen am Wochenende

Am Wochenende wird es wegen klaren Nächten verbreitet frostig. Dadurch bildet sich auf den Autoscheiben Reif, der vor der Abfahrt mühsam abgekratzt werden muss.

Grönländische Polarluft und zum Teil klare Nächte bringen dieses Wochenende die ersten beiden Frosttage der Saison ins Flachland. Damit müssen Autofahrer, die ihren Wagen draussen parkieren, mehr Zeit einplanen, weil die Scheiben vor Abfahrt eisfrei gemacht werden müssen.

Vereiste Autoscheibe
Legende: In frostigen Nächten bildet sich auf Autoscheiben Reif, zum Teil auch sehr kunstvoll. Salome Hess

Wieso vereisen Autoscheiben?

Steht das Auto in der Nacht unter freiem Himmel, kühlen sich Oberflächen, wie z.B. die Autoscheibe, schneller aus als die Umgebungsluft. Ist die Abkühlung gross genug, setzt sich Wasserdampf aus der Luft in Form von Tröpfchen (Tau) oder bei Frost in Form von Eiskristallen (Reif) auf den Oberflächen ab.

Oberflächen kühlen sich deutlich ab, wenn der Himmel sternenklar ist oder zumindest nur wenige Wolken aufweist. In diesem Himmelszustand kann die Oberfläche ihre ganze Energie ins Weltall abstrahlen. Bei bewölktem Himmel wird die abgestrahlte Oberflächenenergie zum Grossteil von den Wolken zurückgestrahlt, und es entsteht kein Tau oder Reif.

Scheiben eisfrei halten durch...

  • Scheiben abdecken mit Folie oder Karton
  • Auto unter einem Dach oder Baum parkieren
  • die Nähe einer Hauswand aufsuchen
  • Scheiben mit 1:3 Wasser-Essig-Gemisch am Vorabend einschmieren
  • Socken über Seitenspiegel spannen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen