Zum Inhalt springen

Header

Video
Wärmeperiode
Aus Meteo vom 29.01.2020.
abspielen
Inhalt

Frühlingshaft mild Winterliche Wärmeperiode bis Montag

Bis Montag ist es für die Jahreszeit ausgesprochen mild.

Milde Luftmasse

Bis Montag liegt die Schweiz in einer für die Jahreszeit ausserordentlich milden Luftmasse. Im Flachland liegen die Temperaturen am Wochenende und am Montag im zweistelligen Bereich mit Höchstwerten zwischen 14 und lokal 19 Grad.

Tagesmaxima nahe am Rekordbereich

Am wärmsten wird es am Montag mit Höchstwerten von 17 bis 19 Grad, in der Nordwestschweiz könnte sogar die 20-Grad-Marke geknackt werden. Mancherorts dürften die Temperaturen nahe an den absoluten Rekordwert für das erste Februardrittel herankommen, auch Rekorde für den ganzen Monat Februar sind möglich. Eindrücklich sind auch die Nachttemperaturen, welche bis Montag deutlich höher sind als die üblichen Februar-Tageshöchstwerte. Zum Vergleich: in Zürich beträgt das mittlere Tagesmaximum im Februar rund 5 Grad. In den kommenden Nächten liegen die Tiefstwerte zwischen 6 und 10 Grad.

Rekordtemperaturen im ersten Februardrittel
Legende: SRF Meteo

Kälteeinbruch am Dienstag

Am Dienstag ist es vorbei mit der milden Luft. Eine Kaltfront bringt tagsüber eine markante Abkühlung und Schnee bis ins Flachland.

Schneegestöber in Speicher/AR.
Legende: Nach den heutigen Wettermodellen sinkt die Schneefallgrenze am Dienstag bis ins Flachland. Hans-Jörg Nüesch

Mehr aus Meteo-StoriesLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen