Zum Inhalt springen

Header

Video
Sonnige Aussichten
Aus Meteo vom 27.12.2019.
abspielen
Inhalt

Hochdrucklage Sonniges Skiwetter

Das Jahr 2019 geht in der Schweiz mit viel Sonnenschein zu Ende. Ab dem Wochenende liegt die Schweiz im Einfluss eines kräftigen Hochdruckgebiets, welches bis ins neue Jahr unser Wetter bestimmt.

Sonniges Bergwetter

Das Skiwetter könnte in den nächsten Tagen kaum besser sein. Insbesondere in den Alpen scheint bis auf Weiteres die Sonne. Entlang der Voralpen gibt es bezüglich des Sonnenscheins jedoch eine Einschränkung. Dort liegt am Wochenende Hochnebel. Die Obergrenze liegt dabei am Samstag bei 1000 bis 1600 m und am Sonntag bei rund 1000 m.

In der Höhe mild

Die wärmste Skiunterwäsche kann man in der Altjahreswoche getrost zu Hause lassen. In der Höhe wird in den nächsten Tagen deutlich mildere Luft herangeführt. Auf einer Höhe von 2000 m klettern die Temperaturen ab Sonntag auf 4 bis 7 Grad. Dazu bläst auf den Berggipfeln jedoch vor allem am Samstag ein starker Nordostwind.

Eine Grafik zeigt den Temperaturverlauf auf 2000 Metern. Die Höchstwerte liegen ab dem Wochenende deutlich über 0 Grad.
Legende: Ab Sonntag ist es in den Bergen ziemlich mild. Auf 2000 m liegen die Temperatur-Höchstwerte deutlich über dem Gefrierprunkt. SRF Meteo

Und im Flachland?

Auch im Flachland kommt man bis zum Jahresende in den Genuss von einigen Sonnenstunden. Der Hochnebel und Nebel löst sich jeweils vielerorts auf. Unter dem Nebelgrau bleibt es ab Sonntag mit 0 bis 2 Grad jedoch kühl. Stellenweise ist auch ein Eistag möglich, bei dem die Temperaturen ganztags unter dem Gefrierpunkt bleiben.