Zum Inhalt springen

Header

Video
Viele Frosttage
Aus Meteo vom 13.04.2021.
abspielen
Inhalt

Kälte im April Zu viele Frostnächte

Noch nicht einmal Mitte April und bereits verzeichnet das Flachland teils mehr als doppelt so viele Frostnächte im Vergleich zum langjährigen Mittel.

Eigentlich ist das Frost-Kontigent bereits lange aufgebraucht. Es ist noch nicht einmal Mitte April und das Flachland verzeichnet teils mehr als doppelt so viele Frostnächte wie im langjährigen Aprilmittel (1981 – 2010), speziell im Obstkulturland Thurgau.

Viele Frosttage
Legende: Viele Frosttage Zum Teil wurden bereits mehr als doppelt so viele Frosttage registriert im Vergleich zur April-Norm (1981 – 2010). SRF Meteo

Obstbauern und Hobbygärtner müssen weiterhin zittern, es kommen bis Samstag mindestens vier weitere Frostnächte hinzu.

Bis Samstag weitere Frostnächte
Legende: Bis Samstag weitere Frostnächte Die blauen Rauten zeigen die jeweiligen Tiefstwerte und die weissen Flächen den Unsicherheitsbereich. Ab Sonntag werden die Nächte frostfrei. Es handelt sich um Temperaturen auf 2 Meter Höhe. Bodenfrost bleibt weiterhin ein Thema. SRF Meteo

Auf zwei Meter Höhe sollte es ab Sonntag vorerst frostfrei bleiben, direkt am Boden muss weiterhin mit Bodenfrost gerechnet werden.

Vor Nachtfrost du nie sicher bist, bis Sophie vorüber ist.
Autor: Bauernregel

Es gibt verschiedene Bauernregeln, welche sich auf die Eisheiligen beziehen. Die letzte der Eisheiligen heisst Kalte Sophie und sollte allen Landwirten und Hobbygärtnern ein Begriff sein. Danach, das heisst ab Mitte Mai, kann bedenkenlos mit der Aussaat begonnen werden. Für alle Ungeduldigen heisst es: Temperaturen im Griff haben und bei Bedarf die zarten Pflänzchen schützen.

Frostkerzen gegen Frostschäden
Legende: Frostkerzen gegen Frostschäden Es gibt verschiedenen Techniken zur Frostbekämpfung. Eine davon ist das Einsetzen von brennenden Frostkerzen. E. Fürer

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen