Zum Inhalt springen

Header

Video
Wolken am Mythen, Sattel/SZ, SRFMeteoVideo von Lars Fuchs
Aus Meteo Zusatzmaterial vom 27.08.2021.
abspielen
Inhalt

#SRFMeteoVideo-Zeitraffer Wolken bewegen sich auch auf- und abwärts

Der Himmel ist mit den Wolken praktisch immer in Bewegung. Ein Beispiel: Im Sommer sorgt die Sonneneinstrahlung dafür, dass dauernd warme Luft aufsteigt. Durch Wolken wird diese Strömung sichtbar. Bei der Bildung der Wolke entstehen aus durchsichtigem Wasserdampf Tröpfchen. Dieser Prozess setzt zudem Wärme frei, die Luft treibt es noch schneller nach oben. Aufsteigende Luft entsteht aber auch bei der Anströmung an ein Gebirge, mit den Ausweichbewegungen der Strömung. All dies kann im oberen Video von Lars Fuchs bestaunt werden.

Video
Wolken am Jurasüdfuss, Haag/SO, SRFMeteoVideo von Daniel Lopez
Aus Meteo Zusatzmaterial vom 27.08.2021.
abspielen

Luft kann auch absinken. Beim Joran strömt kalte Luft über den Jura und strömt am Jurasüdfuss ins Mittelland. Das SRFMeteoVideo von Daniel Lopez macht dies sichtbar. Aber warum reicht die Wolke dann nicht bis auf den Boden? Die kalte Luft erwärmt sich leicht bei der Abwärtsbewegung. Dadurch lösen sich die Wolkentröpfchen auf und werden zu Wasserdampf. Die Wolke verschwindet, die Luftströmungen werden unsichtbar.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen