Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Tiefdruckgebiete ohne Ende Kommende Woche: Nass, windig und mild

Eins ist klar, der Januar 2021 war sehr nass und schneereich. Abgerechnet wird (morgen) am 31. Januar. Vor allem seit Mittwoch kam viel Niederschlag zusammen. Zum Teil fiel mehr als zwei Drittel der Januar-Norm innerhalb von 3 Tagen.

3 Tages-Niederschlagssumme
Legende: 3 Tages-Niederschlagssumme In der Abdeckung der Alpen fiel auf der Alpensüdseite deutlich weniger Niederschlag. SRF

Weiterhin kein Hoch in Sicht

Nach Tief «Olaf», wirkte bereits am Samstag Tief «Peter». Und Tief «Quirin» steht ebenfalls schon auf dem Atlantik in den Startlöchern. Die verschiedenen Tiefs bringen jeweils Fronten, welche in der ersten Wochenhälfte vor allem der Alpennordseite weiteren Niederschlag bringen. Dabei steigt die Schneefallgrenze auf 1500 bis am Dienstag lokal gegen 2000 Meter an.

Video
Ein Tief nach dem anderen.
Aus me_meteo vom 30.01.2021.
abspielen

Niederschlag und Schneeschmelze werden das Abflusssytem der Schweiz weiterhin nähren. Weitere Informationen finden sie unter:

Hochwasser Thur

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen