Zum Inhalt springen

Header

Video
Thomas Bucheli im Meteo am Mittag
Aus Meteo vom 17.02.2021.
abspielen
Inhalt

Warmes und sonniges Wetter Die Frühlingsgefühle halten bis in die neue Woche

Nach ein paar schwachen Störungen baut sich am Wochenende ein stabiles Hoch auf, das voraussichtlich bis zum Monatsende wetterbestimmend bleibt. Neben Sonnenschein erwarten uns für die Jahreszeit ausgesprochen hohe Temperaturen von 12 bis 17 Grad.

Letzte Woche noch eisig kalt, diese Woche schon fast Frühling: Bis am Freitag erreichen uns zwar noch schwache Störungen, trotzdem fühlt es sich zum Teil bereits frühlingshaft mild an. Am Wochenende baut sich über Mitteleuropa ein kräftiges Hoch auf, das voraussichtlich auch das Wetter in der kommenden Woche bestimmt und die Temperaturen noch höher steigen lässt.

Aussergewöhnlich warm

In den nächsten Tagen gelangt ausserordentlich milde Luft zur Schweiz. Dabei gibt es frühlingshafte Höchstwerte zwischen 12 und 17 Grad. In den Föhngebieten könnten die Temperaturen zum Teil sogar noch etwas höher steigen. Damit sind wir im Flachland rund 10 Grad über dem langjährigen Februardurchschnitt von rund 5 Grad.

Haselpollen an der Sonne
Legende: Pollenallergiker freuen sich wohl nur mässig über das Frühlingshoch. Erle und Hasel blühen bereits, in den nächsten Tagen steigt die Pollenkonzentration besonders im Flachland zum Teil auf hohe Werte. Werner Krebs

Mild auch in den Bergen

Alle, die nächste Woche Wintersportferien planen, dürfen sich freuen: Sie werden mit viel Sonnenschein verwöhnt. Auf den Pisten, Loipen und Wanderwegen muss ausserdem niemand frieren, denn sogar auf 2000 m werden jeweils 5 bis 10 Grad erreicht.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen