Zum Inhalt springen

Header

Video
Abendausgabe
Aus Meteo vom 23.06.2021.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 9 Sekunden.
Inhalt

Gewitter vom Mittwoch Wieder gab es Hagel und Starkregen

Hagel

Am frühen Abend zog ein Gewitter vom Neuenburger in den Berner Jura. Abgeschätzt dürften die grössten Hagelkörner etwa 3-4 cm gross gewesen sein.

Starkregen

Besonders in der Nordwestschweiz fiel in kurzer Zeit viel Regen. Bspw. registrierte man in Wynau/BE in einer halben Stunde 37.4 mm Niederschlag. Ein solches Starkregen-Ereignis wird nur etwa alle 25 Jahre erwartet.

Hochwasser durch Starkregen in Zunzgen/BL

Starke Windböen

Da und dort gab es durch die Gewitter starke Windböen. Der höchste Wert wurde in Thun/BE mit 88 km/h aufgezeichnet. Unabhängig der Gewitter stürmte es im Unterengadin für kurze Zeit. Die Windspitzen erreichten in Scuol 73 km/h und etwas oberhalb bei Naluns gar 100 km/h.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen