Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Online-Umfrage Wie stimmen Sie ab?

Wir interessieren uns für Ihre Meinung. Nehmen Sie teil an der Umfrage zu den eidgenössischen Abstimmungen vom 26. September 2021

Das Stimmvolk entscheidet am 26. September über zwei eidgenössische Vorlagen:

  • Volksinitiative vom 2. April 2019 «Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern»; kurz Initiative Kapitalbesteuerung
  • Änderung vom 18. Dezember 2020 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (Referendum); kurz Ehe für alle

Die Umfrage ist geschlossen.

Die Befragung wird vom Forschungsinstitut gfs.bern im Auftrag der SRG SSR online durchgeführt und ausgewertet. Die Teilnahme an der Umfrage ist anonym. Ihre Antworten werden vertraulich behandelt.

Die Ergebnisse der Umfrage werden am 20. August 2021 auf den Kanälen der SRG SSR publiziert.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Aaron Davis  (aaron.davis)
    Sehr kompetente und durchdachte Aussagen des SP-Grossrats.
    Der FDP-Grossrat hingegen versucht den Hörer in die Irre zu leiten. Eine Kapitalbesteuerung ist eine Steuer für all jene, die momentan keine Einkommensteuer bezahlen weil sie reich sind.

    Wir brauchen eine Steuer für all jene die ihren Lebensunterhalt damit verdienen, indem sie das Geld für sich schaffen lassen, denn die werden momentan kaum besteuert. Auch die Reichen müssen ihren anteilsmässigen Beitrag für die Gesellschaft leisten!
  • Kommentar von Caspar Comtesse  (Caspar)
    Sind solche Umfragen repräsentativ? Ich zweifle daran.
    1. Antwort von Julius Stern  (Stimme der Vernunft)
      Wenn die Menge an Menschen, die mitmachen, gross und divers genug ist, ja. Da jedoch nicht alle Menschen, die in der Schweiz stimmberechtigt sind, an dieser Umfrage teilnehmen, werden nur die, welche politisch interessiert sind und auf dieser Plattform unterwegs sind, die Umfrage machen. Also: Ja, sie sind repräsentativ, aber....
  • Kommentar von Alessandro Bergamin  (Alessandro88)
    Guten Tag, ich finde die Abstimmungen werden immer komplexer und schwieriger und denke für eine Meinungsbildung wird es für einen Layen auch immer schwieriger.. Für mich schon sehr happig diese zwei Abstimmungen..Freundliche Grüsse
    1. Antwort von Andrin Stucki  (AndrinStucki)
      Ich hoffe doch sehr, dass es für Sie nicht zu komplex ist, für die gleichen Rechte für alle zu stimmen. Bei der 99% Initiative kann ich es verstehen, dass es komplex ist. Da habe ich den Überblick auch noch nicht