Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Abstimmung Kanton Jura Jura stimmt für Senkung der Motorfahrzeugsteuer

  • Mit 82.7 Prozent Ja-Stimmenanteil ist die Motorfahrzeugsteuer im Kanton Jura klar angenommen worden.
  • Für die jurassischen Autofahrerinnen und Autofahrer wird nun die Steuer auf Motorfahrzeugschilder gesenkt, um sich dem Schweizer Durchschnitt anzunähern.
  • Nun wird ein neuer Umsetzungsvorschlag ausgearbeitet werden müssen.

Senkung der Motorfahrzeugsteuer

Kanton Jura: Volksinitiative «Tiefere Motorfahrzeugsteuer!»

  • JA

    82.7%

    20'775 Stimmen

  • NEIN

    17.3%

    4'346 Stimmen

Für die Vorlage gingen 20'775 Stimmen ein, gegen sie sprachen sich 4346 Stimmbürgerinnen und -bürger aus. Die Stimmbeteiligung lag bei 42.9 Prozent, wie die Staatskanzlei mitteilte. Das Stimmvolk stellte sich mit der Annahme der Vorlage gegen das Kantonsparlament, das eine von der Finanz- und Geschäftsprüfungskommission ausgearbeitete Umsetzungsvorlage der Initiative abgelehnt hatte.

Die Volksinitiative war im März 2019 mit 8000 Unterschriften eingereicht worden – mit viermal mehr Unterschriften als erforderlich. Das Begehren will die Motorfahrzeugsteuern auf ein Niveau des schweizerischen Durchschnitts senken. Zudem wollen die Initianten das ihrer Ansicht nach überholte Rabattsystem für umweltfreundliche Autos und Kleinwagen revidieren.

Video
Archiv: Auch bei ökologischen Autos sind die Motorfahrzeugsteuern in den Kantonen unterschiedlich
Aus Kassensturz vom 16.02.2016.
abspielen. Laufzeit 15 Minuten 49 Sekunden.

Die Regierung stand dem Anliegen wohlwollend gegenüber. Ebenso eine bürgerliche Mehrheit der parlamentarischen Finanz- und Geschäftsprüfungskommission. Gemäss diesem Vorschlag wären die Steuern im Durchschnitt um 10 Prozent gesenkt worden. Dies hätte beim Kanton zu Mindereinnahmen von 2.4 Millionen Franken geführt.

Das Parlament leistete dem Antrag der Kommissionsmehrheit keine Folge: Es lehnte den Umsetzungsvorschlag unter anderem aus klimapolitischen Gründen mit 30 zu 27 Stimmen bei einer Enthaltung ab.

Abstimmungsstudio, 15.05.22, 12:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen