Zum Inhalt springen

Header

Audio
Schaffhauser Duraduct wird an der Urne abgelehnt.
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 26.09.2021.
abspielen. Laufzeit 02:43 Minuten.
Inhalt

Abstimmung Stadt Schaffhausen Schaffhauser Velo- und Fussgängerbrücke wird nicht gebaut

Die Duraduct-Vorlage konnte die Stimmbevölkerung nicht überzeugen. Ein Neubau für die Stadtgärtner wurde angenommen.

«Magazin Birch» für Grün Schaffhausen

Stadt Schaffhausen: Ersatzbau «Magazin Birch» für Grün Schaffhausen

  • JA

    65.2%

    9'919 Stimmen

  • NEIN

    34.8%

    5'297 Stimmen

Planungskredit «Duraduct mit Lift»

Stadt Schaffhausen: Planungskredit «Duraduct mit Lift»

  • JA

    44.5%

    6'993 Stimmen

  • NEIN

    55.5%

    8'704 Stimmen

Nur knapp 45 Prozent der stimmberechtigten Schaffhauserinnen und Schaffhauser stimmten dem Kredit fürs sogenannte Duraduct zu. Diese Brücke hätte den Fuss- und Veloverkehr über dem Mühlental verbessern und rund 9.5 Millionen Franken kosten sollen. Die Schaffhauserinnen und Schaffhauser entschieden über den dazugehörigen Planungskredit in der Höhe von 680'000 Franken.

Es sei an der Zeit, die Verkehrssituation und die Sicherheit der Velofahrerinnen und Fussgänger zu verbessern, sagten die Befürworterinnen und Befürworter im Vorfeld. Zudem würden die Quartiere besser miteinander verbunden und direkte Wege zu den Arbeitsplätzen etwa in den Spitälern Schaffhausen geschaffen.

Offenbar fanden die Argumente der Gegnerinnen und Gegner aber mehr Gehör: Sie störten sich daran, dass die Brücke ihrer Ansicht nach am falschen Ort geplant und nicht realisierbar sei. Zudem warnten sie vor langen Rechtsstreitigkeiten, weil im Zuge des Baus Enteignungen möglich gewesen wären.

Ersatzbau «Magazin Birch» deutlich angenommen

Box aufklappen Box zuklappen
Legende: Das Magazin Birch von Grün Schaffhausen weicht einem Neubau. Stadt Schaffhausen

65 Prozent der Stimmberechtigten sagen Ja zu einem Neubau für Grün Schaffhausen. Für fast 14 Millionen Franken soll ein Gebäude entstehen, dass den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die benötigte Infrastruktur bietet, um die städtischen Grünanlagen, die Friedhöfe oder die Kinder-Spielplätze in Schuss zu halten.

Die Duraduct-Vorlage hatte bereits im Vorfeld hohe Wellen geschlagen. Zur Abstimmung kam es, weil das Schaffhauser Obergericht eine Beschwerde gutgeheissen und das Stadtparlament beauftragt hatte, den Planungskredit dem fakultativen Referendum zu unterstellen. Die SVP machte in der Folge von der Möglichkeit Gebrauch.

SRF 1, Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen