Zum Inhalt springen

Basel Baselland Direktorin des Kunsthauses Baselland will nach «Perlen fischen»

Ines Goldbach, die vor einem Monat die Leitung des Kunsthauses Baselland übernahm, präsentiert ihre erste Ausstellung. Diese widmet der Sammlung Neue Medien Baselland, aus welcher sie «Perlen gefischt» haben will.

Ines Goldbach hat nach «Perlen gefischt». So umschreibt die neue Direktorin des Kunsthauses Baselland die Arbeit an ihrer ersten Ausstellung im Kunsthaus Baselland gegenüber dem «Regionaljournal Basel» von Radio SRF. «Perlen sind Neuentdeckungen», so Goldbach weiter, «die plötzlich auf einen treffen und durch die man bereichert ist.» Die Ausstellung beginnt am 18. Oktober.

Audio
Kunsthaus Baselland
06:27 min
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 27 Sekunden.

Umzug auf Dreispitz muss sein

Goldbach übernahm die Leitung des Kunsthauses Baselland vor gut einem Monat. Sie ist zuversichtlich, dass das Kunsthaus Baselland auf das Dreispitzareal umziehen wird. Dieser Ortswechsel ist ihr wichtig, zumal Goldbach ihre Institution gerne in der Nähe des Hauses der elektronischen Künste und der Hochschule sähe.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel