Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Zehn Jahre Kulturlegi Bern: Kultur, Sport und Bildung für alle

Eine kleine Karte ermöglicht Menschen mit wenig Geld die Teilnahme am öffentlichen Leben. Das sei ein Gewinn für alle, sagt die Caritas.

Integration durch Teilnahme – so könnte man die Philosophie hinter der Kulturlegi zusammenfassen. «Es geht darum, dass auch Menschen, die von Armut betroffen sind, ins Museum oder an den YB-Match gehen können», erklärt Natali Velert von der Caritas Bern. Neben Kultur und Sport ermöglicht die Kulturlegi auch eine vergünstigte Teilnahme an Bildungsprogrammen.

«Der Anfang war nicht einfach», sagt Natali Velert. «Wir mussten viele unserer Partner überzeugen, dass es eine gute Sache ist, Leute mit einer Kulturlegi zu unterstützen.»

Audio
«Eine Win-Win-Situation» (24.7.2015)
01:21 min
abspielen. Laufzeit 1 Minute 21 Sekunden.

Schlussendlich habe sich das System aber bewährt. Auch weil viele Partner durch die Kulturlegi Aufmerksamkeit bekommen und ihre Veranstaltungen «füllen» können. «Es ist eine Win-Win-Situation», sagt Natali Velert.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel