Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

International #AlternativeFacts: So witzelt das Netz übers Trump-Team

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

35 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Marcel Chauvet  (xyzz)
    Jetzt werden auch noch die Motten diskriminiert: "Neopalpa donaldtrumpi"
  • Kommentar von marlene Zelger  (Marlene Zelger)
    Trump wird von den Mainstreammedien beschuldigt, Alternativ Facts zu verbreiten. Alben was man über die Clintons an Lügenfakten erfährt, im Hinblick auf ihre E-Mails u. a. bezüglich. der Clinton Foundation, dann stehen einen die Haare zu Berge. Aber in den Maistreammedien erfährt man davon praktisch nichts.
    1. Antwort von Jürg Leuenberger  (jleuen)
      Frau Zelger, echt nun, was genau sind Mainstreammedien? Was ist nicht gut an diesen? Warum nutzen Sie diese überhaupt?
    2. Antwort von James Klausner  (Harder11)
      Ein mal mehr Frau Zelger, die kommentiert ohne die Fakten zu kennen, Der neue Ausdruck " Alternative Facts" wurde von der Trump-Beraterin Kellyann Conway anlässlich des NBC Interviews das auf dieser Seite weiter OBEN zu betrachten ist, aus der Taufe gehoben. Wenn Fakten Fakten sind, was sind dann "Alternative Facts"? Über die "Mainstream-Medien" schnöden, die man selber täglich ausgiebig nutzt... Vor einigen Wochen haben Sie noch ausgiebig für Frau Clinton kommentiert.
    3. Antwort von Joel Busch  (Joel)
      Nein Sie haben das falsch verstanden, Trumps Regierung hat über den eigenen Pressesprecher verlauten lassen alternative facts präsentiert zu haben. Das ist keine Anschuldigung, sondern ein freiwilliges Eingeständnis, das macht es ja so lustig.
  • Kommentar von D. Schmidel  (D. Schmidel)
    Ich habe lieber die Wirtschaft TOP und den Präsidenten SCHROTT als umgekehrt.
    1. Antwort von Mark Stalden  (Mark)
      Lieber die Sache Positiv sehen ...das ist Gut. Ob aber Trump St. Gallen Great Again macht würde ich bezweifeln....oder von welcher Wirtschaft sprechen sie? Donald macht amerika great again nicht die anderen :)