Zum Inhalt springen

Header

Video
London: Grossbrand bei Bahnhof Elephant & Castle
Aus News-Clip vom 28.06.2021.
abspielen
Inhalt

Bei Verkehrsknotenpunkt Feuerwehr kann Grossbrand in London unter Kontrolle bringen

  • Ein grosses Feuer ist in der Nähe des zentralen Londoner Bahnhofs von Elephant & Castle ausgebrochen.
  • Die Feuerwehr hat den Grossbrand mittlerweile unter Kontrolle gebracht.
  • Die Polizei geht nicht von einem terroristisch motivierten Angriff aus.

Rund 100 Feuerwehrleute waren damit beschäftigt, den Brand nahe dem Bahnhof Elephant & Castle zu löschen, wie die London Fire Brigade auf Twitter mitteilte. Mindestens ein Mann wurde gemäss der Feuerwehr durch das Feuer verletzt.

Auf Social-Media-Videos war zu sehen, wie sich riesige, dunkle Rauchschwaden über Hochhäusern auftürmten. Auch eine Explosion war zu sehen.

Der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge soll die Feuerwehr davon ausgehen, dass der Brand in nahe gelegenen Garagen ausgebrochen sein könnte. Mehrere Zugverbindungen waren durch das Feuer unterbrochen und der Bahnhof wurde evakuiert, ausserdem sperrten die Einsatzkräfte umliegende Strassen.

Der Bahnhof Elephant & Castle liegt südlich der Themse und in der Nähe einiger grosser Londoner Wahrzeichen, darunter das London Eye. Elephant & Castle ist eine stark frequentierte Verkehrskreuzung und ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt, an dem sich auch eine stark frequentierte U-Bahn-Station der Northern Line befindet.

Die Polizei von Southwark schreibt auf Twitter, dass man nicht von einem terroristisch motivierten Angriff ausgehe.

SRF 4 News, 28.6.2021, 17:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Norbert Zeiner  (ZeN)
    Weit haben's unsere Politiker im Europa des 21.Jh. gebracht, wenn bei jedem Ereignis reflexartig in Medien betont werden muss, dass es sich wahrscheinlich nicht um einen Terroranschlag handle. Lässt tief blicken in (MIs-)Vertrauen in der Gesellschaft und deren Autoritäten.
  • Kommentar von Claudia Beutler  (Claudia)
    Der Bahnhof heisst Elephant and Castel. Über sowas macht man keine Witze. Vielleicht sind Menschen bei dem Brand umgekommen.
    1. Antwort von Hugo Kuhn  (Coco)
      so ein Blödsinn. Nichts von Castel sondern C a s t l e. Erkundigen Sie sich doch bevor Sie so etwas schreiben.
    2. Antwort von Martin Keller  (netix)
      @Coco: Frau Beutler hat auf den veralbernden Kommentar von Hr. Weierstrass weiter unten Bezug genommen, womit ihr Kommentar absolut Sinn ergibt. "Castel" war wohl nur ein unbeabsichtigter Rechtschreibfehler.
  • Kommentar von Peter Weierstrass  (PWeierstrass)
    Was brennt jetzt dort nun? Der Elephant oder das Castle?
    1. Antwort von Beatrice John  (Bj)
      @ Peter Weierstrass; Besten Dank für Ihre sinnfreie Frage.