Neuer US-Verteidigungsminister «Bekenntnis der USA zur NATO ist unerschütterlich»

James Mattis Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Verteidigungsminister James Mattis unterstreicht die Wichtigkeit Europas für die USA. Keystone

  • Der neue US-Verteidigungsminister James Mattis hat das Bekenntnis der USA zur NATO gegenüber seinem britischen Kollegen als «unerschütterlich» bezeichnet.
  • Zudem hat Mattis in einem Telefonat mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg die Bedeutung des Militärbündnisses betont.
  • Mattis sagte, dass für die USA Europa die erste Wahl sei, wenn es darum gehe, Verbündete für die Verteidigung gemeinsamer Werte zu finden.
  • Der 66-Jährige setzte sich damit einmal mehr von Äusserungen Donald Trumps ab. Der neue US-Präsident hatte das Bündnis als «obsolet» bezeichnet.