Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

International Bilder: Umbruch in der Ukraine

Nach gut drei Monaten Krise zwischen der ukrainischen Führung und ihren Kritikern ist es zum Machtwechsel gekommen. Die Absetzung von Präsident Janukowitsch und die Freilassung der Oppositionsführerin Timoschenko sorgen für Jubel in der Bevölkerung. Die Bilder.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von A. Brunner , Zurich
    Was haben Steinmeier und Klitschko in der Ukraine zu suchen ? Beide leben im Territorium der prov. Zonenverwaltung (selbst noch ohne Friedensvertrag und ohne staatliche Souveränität), wo früher sich ein Teil Deutschlands befand. Warum werden diese beiden von den Westmedien hochgejubelt, währenddem keine fundierten, unabhängigen Reportagen über die Situation und die Meinung der Bewohner der Ukraine selbst geliefert werden ? Macht auch srf.ch nur Wahlpropaganda für deutsche Polit-Marionetten ?
  • Kommentar von A. Brunner , Zurich
    Warum berichtet niemand der grösseren Medien im Westen darüber, dass in der Ukraine sehr viele "Demonstranten" der "Opposition" offenbar einen Sold von rund um die 20 Eur/Tag sowie Waffen und Kampf-Anleitung von West-NGO's wie Konrad-Adenauer-Stiftung und anderen westlichen Kriegstreiber-"diensten" erhalten ?
    1. Antwort von K.Fredrick , Zürich
      Warum berichten Sie nicht darüber?
  • Kommentar von Charles Halbeisen , Bronschhofen
    Alle Achtung vor dem Einsatz dieser Freihheitskämpfer!
    1. Antwort von Cecilia Heijmerink , Basel
      Ebenfalls, alle Achtung für diese Freiheitskämpfer!