Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

International Die vielen Gesichter des Wladimir P.

Für die einen ist er der starke Mann, den das Land braucht, für die anderen ein Diktator. Nachgesagt werden ihm Charme und Härte: Wladimir Putin, Russlands Präsident, ist allgegenwärtig – und geheimnisvoll. Er versteht sich auf viele verschiedene Rollen. Eine unvollständige Spurensuche.

Der Geheimdienstler

Wladimir Putin spricht fliessend Deutsch. Kein Wunder: Der studierte Jurist aus St. Petersburg – Leningrad zu Sowjetzeiten – arbeitete einige Jahre in Deutschland. Genauer: In der DDR, in der er für den sowjetischen Geheimdienst KGB Wirtschaftsspionage betrieb. Der Sohn von Fabrikarbeitern, der in der Jugend Leningrader Stadtmeister im Judo wurde, träumte laut eigenen Aussagen bereits als Kind vom Traumberuf Spion.

Video
Wirtschaftsspion in der DDR – SRF 10vor10, 23.3.2000
Aus News-Clip vom 17.02.2015.
abspielen

Die harte Hand

Dem 52-Jährigen wird von seinen Kritikern vorgeworfen, sich mehr und mehr von demokratischen Grundsätzen abzuwenden. Nach zweimaligem Präsidentenamt und zwei Amtszeien als Ministerpräsident ist Putin nun zum dritten Mal Präsident.
Unter ihm leide die politische Opposition und die unabhängigen Medien, heisst es. Dutzende regierungskritische Journalisten wurden erschossen, die Fälle selten aufgeklärt. Auch oppositionelle Parteien wurden mit neuen Gesetzen quasi aufgelöst.

Video
Eigenwilliges Demokratieverständnis – SRF 10vor10, 16.4.2007
Aus News-Clip vom 17.02.2015.
abspielen

Der Gesellige

Doch von seinen Anhängern wird Putin, der zwei Töchter hat und nach 30 Ehejahren geschieden ist, als herzlicher und geselliger Mensch beschrieben. Gerade am Anfang seiner Präsidentschaftskarriere soll sein Charme besonders bei der Damenwelt gut angekommen sein, erzählt man sich. Derjenige, über dessen Familie kaum etwas an die Öffentlichkeit dringt, zeigt sich gerne mit Tieren, nacktem Oberkörper und an Volksfesten – und gibt auch mal den Clown, wenn die Kameras in der Nähe sind.

Video
Ein Gläschen, ein Tänzchen – SRF/EVN 2000-2014
Aus News-Clip vom 17.02.2015.
abspielen

Der Entschlossene

Seine nationalistische Politik, die ihm oft als autoritär vorgeworfen wird, verteidigt Putin mit Entschlossenheit und Selbstverständlichkeit. Anlässlich seiner Rede zur Nation gab er sich über die Zugehörigkeit der Halbinsel Krim bestimmt.

Video
Starker Leader für das Land – SRF Tagesschau, 4.12.2014
Aus News-Clip vom 17.02.2015.
abspielen

Der Diplomat

Es mag derzeit – beim russisch-westlichen Tauziehen um die Zukunft und Befriedung der Ukraine – zwar nicht so wirken. Doch lange wurde der russische Präsident als Top-Diplomat gehandelt, auch im Westen. Auch heute weiss er, wie man sich auf dem internationalen Politparkett bewegt.

Video
Ein Diplomat auf der Weltbühne – SRF Tagesschau, 28.1.2014
Aus News-Clip vom 17.02.2015.
abspielen

Der Showman

Auch das Spiel mit den – heimischen – Medien beherrscht der leidenschaftliche Judoka und Skifahrer. Zwar treiben seine PR-Schritte seltsame Blüten, sagen manche, wie seine bekannten Ritte auf Bären und wilden Pferden. Doch Putin inszeniert sich gerne als «richtiger Kerl». Nur manchmal, da wirken die Aufnahmen ungewollt doch eher wie aus «Amy und die Wildgänse».

Video
Kranichmama Wladimir – SRF Tagesschau 6.9.2012
Aus News-Clip vom 17.02.2015.
abspielen

Der Stratege

Trotz aller spassigen Fotos und Videos ist nicht zu vergessen: Wladimir Putin ist ein intelligenter Geostratege und ein entschlossener Machtpolitiker. Nicht umsonst wurde er 2013 vom US-Wirtschaftsmagazin Forbes zum «mächtigsten Mann der Welt» gekürt – mit Macht über ein riesiges Finanz- und Humankapital sowie über die Ereignisse der Weltpolitik.

Video
Mächtigster Mann der Welt – SRF Tagesschau, 20.12.2013
Aus News-Clip vom 17.02.2015.
abspielen
Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

35 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.