Zum Inhalt springen

Header

Video
Neue französische Regierung steht
Aus Tagesschau vom 22.06.2017.
abspielen
Inhalt

Regierung wieder komplett Drei Frauen für Justiz, Verteidigung und Europa

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat seine erste Regierungsumbildung abgeschlossen. Drei Frauen rücken nach.

  • Das freigewordene Justizressort übernimmt die Juristin und frühere Sozialistin Nicole Belloubet. Sie ersetzt den Chef der Zentrumspartei MoDem, François Bayrou.
Nicole Belloubet.
Legende: Neue Justizministerin: Nicole Belloubet. Reuters
  • Die Spitzenbeamtin und bisherige Bahnmanagerin Florence Parly wird neue französische Verteidigungsministerin. Die 54-jährige frühere Budget-Staatssekretärin löst in diesem Amt die zurückgetretene MoDem-Politikerin Sylvie Goulard ab.

Florence Parly.
Legende: Neue Verteidigungsministerin: Florence Parly. Reuters
  • Die bisherige Direktorin der Elitehochschule École nationale d’administration (ENA), Nathalie Loiseau, wird neue Europaministerin. Sie übernimmt das Amt von der MoDem-Politikerin Marielle de Sarnez.

Neue Europaministerin: Nathalie Loiseau.
Legende: Neue Europaministerin: Nathalie Loiseau. Reuters

Bei der ersten Regierungsumbildung unter Macron bleiben zentrale Posten wie das Amt des Aussenministers und des Wirtschafts- und Finanzministers unverändert. Nötig wurden die Neubesetzungen nach dem Rückzug von drei Kabinettsmitgliedern von MoDem wegen einer Scheinbeschäftigungsaffäre.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von ely berger  (vögeliwou)
    Reuters hat sich bei der zweiten Bildlegende vertippt: Florence Parly ist nicht Aussenministerin, sondern Verdeidigungsministerin.
    1. Antwort von SRF News (SRF)
      Das ist richtig, haben die Bildlegende korrigiert.