Zum Inhalt springen

International Ein halbes Jahrhundert Misstrauen

Mehr als ein halbes Jahrhundert setzten die USA bei ihrer Kuba-Politik auf Isolation. Damit soll nun Schluss sein. Ein Rückblick auf 50 Jahre grosse Rivalität.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von A. Schulze, Paderborn
    Die Anzahl versuchter Atentate schockiert mich. Wieso müssen sich die USA überall immer so einmischen. Sie sind alles andere als ein friedliebendes Land. Schrecklich.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von peter müller, zürich
    Das mit dem Rückblick ist deutlich verfrüht SRF. Fakt ist, dass das Embargo nur durch den Kongress und Senat aufgehoben werden kann. Bis dahin gibt es auch keine Botschaft. Der US Wahlkampf hat begonnen und die Demokraten möchten die Kuba Karte spielen. 50 Jahre Niederlage sind genug für Obama und Co. gegen Castro. Dies wird dann Florida in Zugzwang bringen mit Jeb Bush aber auch allen anderen Republikanern ob man die moderate Kuba Karte zieht. Von Normalisierung sind wir noch Jahre entfernt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen