Zum Inhalt springen

Header

Jeffrey Webb.
Legende: Webb ist seit 2012 Präsident der Nord- und Zentralamerikanische und karibische Fußballkonföderation Concacaf. Keystone
Inhalt

International Fifa-Funktionär willigt in Auslieferung an die USA ein

Einer der in Zürich verhafteten Funktionäre des Weltfussballverbandes hat in seine Auslieferung eingewilligt. Dies bestätigen sowohl Schweizer als auch US-Behörden. Es soll sich dabei um den ehemaligen Fifa-Vizepräsidenten Jeffrey Webb handeln.

Vergangene Woche hatten die USA formell um die Auslieferung der seit Ende Mai in der Schweiz inhaftierten Fifa-Funktionäre ersucht. Nun hat einer der betroffenen seiner Auslieferung zugestimmt. «Das Bundesamt für Justiz konnte deshalb in einem vereinfachten Verfahren seine Auslieferung unverzüglich bewilligen», heisst es in einer Mitteilung. Laut der Nachrichtenagentur Reuters handelt es sich beim betroffenen Funktionär um Concacaf-Präsident Jeffrey Webb. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es jedoch noch nicht.

Die Schweiz hatte die sieben Funktionäre Ende Mai auf Ersuchen der US-Justiz wegen des Verdachts auf Annahme von Bestechungsgeldern in Höhe von mehr als 100 Millionen US-Dollar in Auslieferungshaft genommen. Inzwischen haben Behörden weltweit Ermittlungen rund um die Vergabe der Fussballweltmeisterschaften aufgenommen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.