Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Strengere Handgepäck-Regeln Flugverband kritisiert Laptop-Bann scharf

  • Die internationale Luftverkehrsvereinigung (IATA) bezeichnet das von den USA und Grossbritannien verhängte Verbot elektronischer Geräte auf vielen Flügen als inakzeptabel.
  • Der Branchenverband befürchtet, dass die neuen Regeln dem Vertrauen der Passagiere in den Flugverkehr schaden könnten.
  • «Wir müssen einen besseren Weg finden. Die Regierungen müssen schnell agieren», sagte IATA-Chef Alexandre de Juniac.
  • Die USA und Grossbritannien hatten das Mitführen von Laptops und anderen grossen elektronischen Geräten im Handgepäck auf verschiedenen Direktflügen vom Nahen Osten und Afrika kommend verboten.
  • Die Schweiz verzichtet vorerst auf ein entsprechendes Verbot.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Christa Wüstner  (Saleve2)
    Weil das Ganze völlig unlogisch ist. Wenn so eine "Zeitbombe" eingestellt ist, ist es doch völlig egal, ob sie im Passagierraum oder im Gepäckraum explodiert. Ich würde sogar sagen, im Passagierraum gibt es noch eine Chance, wenn die Detonation nicht Zu gross ist. Im Gepäckraum nicht.
  • Kommentar von Koni Ulrich  (Beck)
    Endlich Hoffnung auf frische Luft am Himmel und weniger idiotisches Sauglattfliegen! Wer ohne Laptop nicht fliegen kann, ist doppelt disqualifiziert und müsste zu zehn Jahren Velofahren verurteilt werden.
  • Kommentar von Patrick Frei  (Freidenker)
    Was für ein Glücksfall für unseren Planeten, wenn das Vertrauen in die Fliegerei abnähme!