Zum Inhalt springen

International Führungswechsel bei den europäischen Nato-Streitkräften

Die Nato bekommt einen neuen Oberbefehlshaber für Europa. General Curtis M. Scaparrotti soll im Frühjahr das Kommando übernehmen. Er tritt die Nachfolge von Philip M. Breedlove übernehmen.

General Curtis M. Scaparrotti an Rednerpult stehend
Legende: Der neue Oberbefehlshaber der Nato in Europa war bisher Befehlshaber der amerikanischen Streitkräfte. Reuters

Die Nato-Streitkräfte in Europa bekommen einen neuen Oberbefehlshaber. Der US-General Curtis M. Scaparrotti soll im Frühjahr die Aufgaben seines Landsmannes Philip M. Breedlove übernehmen. Dieser war 2013 zum Europa-Oberkommandeur der Nato ernannt worden. Dies teilte die Nato mit.

Kritik an Breedlove

Der 60 Jahre alte Scaparrotti war bislang Befehlshaber der US-Streitkräfte und Kommandant der gemeinsamen südkoreanisch-amerikanischen Streitkräfte. Er machte im Gegensatz zu Breedlove nicht bei der Luftwaffe, sondern im Heer Karriere.

Breedlove war zuletzt bei manchen Alliierten umstritten. Aus Deutschland war ihm beispielsweise im vergangenen Jahr vorgeworfen worden, die militärische Rolle Russlands in der Ostukraine übertrieben dargestellt zu haben. Dies wurde als Gefahr für Friedensbemühungen angesehen. Nach Angaben von Diplomaten hat der Führungswechsel allerdings keine politischen Hintergründe.

8 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Cornelius Jaschko (Politically Correct Player)
    Sehr schön wir haben Amerikaner die befehlen die Truppen im Europa :-) Wann bitte werden wir die Truppen in den USA befehlen dürfen :-) Nie natürlich aber dass ist ja allen auch klar , was vielen aber nicht so klar ist dass die Deutschen haben Europa für eine Totale Übernahme Seitens der grossen Deutschen Diaspora gut vorbereitet :-) Bald haben Sie Europa die Deutschen und die Amerikaner wo sie uns immer schon haben wollten, als deren Sklaven :-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Mich Horiz (Mich Horiz)
    Die nato ist ein lügengebilde des imperiums usa. Jeder nato-einsatz basierte auf einer lüge! Europa lässt sich auf angriffs-strategie-und resourcenkriege der usa ein.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Lucas Frank (Lucas)
    Die Europäischen Militärs sind leider einfach zu unfähig und hauptsächlich zu uneinig um Europa zu verteidigen. Seit einigen jahren driftet Europa in den Populismus, entweder ist man heute Rechtsextrem oder Pazifistisch und Kommunistisch, hauptsächlich leider die Jugend, dies widerspiegelt sich auf die Politiker und Militärs von heute.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von m. mitulla (m.mitulla)
      Da haben Sie völlig Recht, L.Frank. Europa hat ene schwache Verteidigung. Aber anstatt die Verteidigungsstrategie aufzubauen begehen die Europäischen Ko­ry­phäen den riesengrossen Fehler und beteiligen sich an den US-amerikanische Angriffskriegen auf der ganzen Welt. Europa verstrickt sich damit in der US-Politik und riskiert selbst Kriegsschauplatz zu werden.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen