Krieg in Syrien Gefechte trotz Waffenruhe

Video «Erneute Waffenruhe in Syrien» abspielen

Erneute Waffenruhe in Syrien

1:21 min, aus Tagesschau am Mittag vom 30.12.2016
  • In Wadi Barada, Nahe der syrischen Hauptstadt Damaskus, ist es gemäss der oppositionsnahen Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zu Gefechten gekommen.
  • Helikopter sollen auf Stellungen der Opposition sowie der dschihadistischen Fatah-al-Scham-Front feuern, die früher Al-Nusra-Front hiess.
  • Ob der Beschuss von den Regierungstruppen oder von den Rebellen ausgeht, sei noch unklar.
  • Die von Russland und der Türkei vermittelte Feuerpause war um Mitternacht in Kraft getreten. Ausgenommen waren davon laut offiziellen Angaben dschihadistische Milizen.
  • Ob die Fatah-al-Scham-Front als solche Miliz gilt, wird von der Regierung und der Opposition je anders beantwortet. Die Gruppierung ist in einer Reihe von syrischen Gebieten mit anderen Rebellengruppen verbündet.