Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

International Gerichtstermin für Londoner Attentäter

In Grossbritannien muss einer der beiden Männer, die einen Soldaten umgebracht haben, vor Gericht erscheinen. Der 22jährige war erst am Dienstag aus dem Spital entlassen worden.

Einer der beiden mutmasslichen Haupttäter des tödlichen Angriffs auf einen britischen Soldaten in London muss heute Donnerstag vor Gericht erscheinen. Dem mutmasslichen Terroristen werden die Ermordung des Soldaten und der illegale Besitz einer Schusswaffe zur Last gelegt. Dies berichteten britische Medien unter Berufung auf Staatsanwaltschaft und Polizei. Der 22jährige war am Dienstag aus dem Krankenhaus entlassen und in die Zelle einer Londoner Polizeiwache verlegt worden. Der zweite, 28 Jahre alte Angreifer liegt weiter im Spital.

Am Mittwoch vergangener Woche haben die beiden Männer einen Soldaten der britischen Armee umgebracht. Sie fielen den Mann nahe seiner Kaserne im Londoner Stadtteil Woolwich auf offener Strasse an. Sie töteten ihn mit einem Messer und einem Fleischerbeil. Der Soldat war Vater eines zweijährigen Sohnes und nach Angaben des britischen Verteidigungsministeriums 2009 in Afghanistan und danach auch in Deutschland stationiert. Die beiden mutmasslichen Täter hatten bei dem Mord islamistische Parolen ausgerufen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen