Zum Inhalt springen

International Griechenland zahlt Zinsen an IWF pünktlich zurück

Wie vereinbart hat das schuldengeplagte Griechenland Zinsen in Höhe von 186,3 Millionen Euro an den Internationalen Währungsfonds zurückbezahlt. Die nächste Tranche ist im September fällig.

Griechenland hat fristgemäss Zinsen an den Internationalen Währungsfonds (IWF) gezahlt. Es ging um eine Summe von 186,3 Millionen Euro. Das berichtete der staatliche griechische Rundfunk (ERT) unter Berufung auf einen Sprecher des IWF in Washington.

Die nächste Tranche, die Griechenland an den IWF zahlen muss, ist am 4. September fällig. Dann geht es um gut 307 Millionen Euro.

9 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ursula Morf, Thun
    Die Griechen haben kaum noch zu essen, kaum noch eine Krankenversorgung, es fehlt an allem. Und das mitten in Europa. Es werden ihnen weitere Schulden aufgezwungen, um Kredite zu bedienen. Die EU hat die Privatisierung von Gütern und Werten in Griechenland grad selber übernommen. Die EU und der Euro haben Griechenland zerstört und das Land gehört jetzt den Herrschern in Brüssel. Welches Land ist als Nächstes dran? Unfassbar aber wahr. Und alle schauen zu.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von m.mitulla, wil
      ...der IWF "gehört" hauptsächlich den USA, U.Morf, Brüssel ist ein Vasall der USA und Draghi ein Golman-Sachs Mann. Vor zwei Tagen ist der ehem. Nato-Generalsekretär Rasmussen ebenfalls in der erlauchten Kreis gestossen. Daher pfeift der Wind!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von m.mitulla, wil
    Solange das Gelf fliesst, ist der IWF zufrieden - dafür gibt man Griechenland gerne wieder neue Kredite.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fredy Studer, Bern
    Wenn man weiss, dass von den 323 Mrd. Euro mind. 90% Fiat-Geld ist. Frage ich mich, wann endlich wird dieser Wahnsinn gestoppt. Haben wir überhaupt nichts gelernt aus der Geschichte.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen