Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

International Grosseinsatz in New York

Eine Explosion - und dann sackte ein Wohn- und Geschäftshaus in sich zusammen. «Ich hörte einen Knall. Und dann kam die Rauchwolke», berichtet ein Augenzeuge.

Bei einer Explosion und einem anschliessenden Brand im New Yorker Stadtteil East Village ist ein Wohn- und Geschäftshaus komplett zerstört worden und teilweise eingestürzt.

Laut Rettungskräften wurden mindestens 12 Menschen verletzt, drei davon seien in kritischem Zustand. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie dichter Rauch über der Unglücksstelle aufstieg. Die Flammen griffen auf ein benachbartes Gebäude über. Die New Yorker Feuerwehr löste Grossalarm aus.

Nach ersten Informationen könnte ein Gasleck die Ursache für die Explosion sein. Das sei aber noch nicht bestätigt, sagte der Sprecher der New Yorker Feuerwehr. Vor rund einem Jahr war ein Haus im Stadtteil Harlem nach einem Gasleck explodiert. Dabei waren acht Menschen ums Leben gekommen und mindestens 70 verletzt worden.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen