Zum Inhalt springen

International IS rekrutiert zunehmend Kindersoldaten

Kindersoldaten ziehen laut den USA vermehrt in den Krieg für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Dies zeige, dass die Islamisten Schwierigkeiten hätten, neue Mitglieder zu finden, sagt das US-Aussenministerium.

Im Irak kämpfen Kindersoldaten für Islamisten, zunehmend auch für den IS.
Legende: Im Irak kämpfen Kindersoldaten für Islamisten, zunehmend auch für den IS. Keystone

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) rekrutiert nach Einschätzung der USA verstärkt Kindersoldaten. Grund dafür: «Immer mehr» Kämpfer verliessen den IS, sagte der Sprecher des US-Aussenministeriums, John Kirby, in Washington.

Daher seien Minderjährige für die Miliz immer wichtiger. Zuvor seien Kinder vor allem zur Beschaffung von Informationen und für Selbstmordattentate benutzt worden, was der Islamische Staat auch nach wie vor tue, sagte Kirby an einer Pressekonferenz vor Journalisten in der US-Hauptstadt Washington.

«Jetzt bekommen wir aber immer mehr Berichte darüber, dass sie Kinder bei richtigen Kampfhandlungen an der Seite von erwachsenen Kämpfern einsetzen.»

Immer noch eine ernste Gefahr

All dies seien Anzeichen für Probleme des IS, Mitglieder zu rekrutieren und zu halten. Gleichwohl stuften die USA die von der Miliz ausgehende Gefahr als «sehr ernst» ein.

Der IS kontrolliert weite Landesteile in Syrien und im Irak und herrscht dort mit brutaler Hand. Die USA führen eine Militärallianz gegen die Extremisten an.

3 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Roland Kissling (RoKi)
    Darum ist es wichtig die jungen Männer im Flüchtlingsstrom zu registrieren und zu überprüfen. Man weiss ja nicht wer echter Flüchtling ist und wer Schläfer. Eine riesige Aufgabe an die Registrierungsstellen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Christian Szabo (C. Szabo)
    Kindersoldaten sind eine uralte Strategie. In Europa wurden sie im 2. WK unter anderem von den Nazis eingesetzt. Sie lassen sich besonders leicht indoktrinieren und haben meist auch weniger Angst vor Gefahr. In den letzten JZ'en sind sie besonders zahlreich in Afrika und auch in verschiedenen Guerilla-Truppen im Einsatz. Ernsthafte Massnahmen/Kampanien dagegen gibt es eher Wenige. Das überlässt man gerne Hilfewerken.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von ruta habegger (somewhere)
    MIr tun einfach all diese Kinder leid! Haben sie eine Wahl??
    Ablehnen den Kommentar ablehnen