Zum Inhalt springen

International Kosovo will Unesco-Mitglied werden

Die Regierung Kosovos hat die Mitgliedschaft des Landes bei der Unesco beantragt. Dies, obwohl Kosovo kein UNO-Mitglied ist.

Unesco-Logo, Flaggen der Länder, Podium.
Legende: Gehört Kosovo bald zu den Unesco-Nationen? Zwei Drittel der Mitgliedsstaaten müssten einverstanden sein. Keystone

Vom UNO-Sicherheitsrat forderte Kosovo, die Kandidatur zu unterstützen. Der kosovarische Aussenminister Hashim Thaci sagte, sein Land könne Mitglied der Kultur- und Wissenschaftsorganisation werden, obwohl es noch kein Mitglied der UNO sei.

Damit der neue Staat in die Unesco aufgenommen werden kann, müssen der Unesco-Exekutivrat sowie zwei Drittel der Unesco-Mitglieder zustimmen.

Serbien hat die Pläne Kosovos bereits kritisiert. Kosovo könne nicht Unesco-Mitglied werden, da es gar kein Staat sei. Serbien betrachtet das Gebiet als abtrünnige serbische Provinz.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.