Zum Inhalt springen
Inhalt

International Lage im Tessin entspannt sich

Über das Wochenende gingen in der südlichen Schweiz heftige Niederschläge nieder. Am Montag intensivierten sich die Regenfälle noch einmal. Jetzt hat sich die Situation gemäss SRF Meteo entspannt: Die Regenwolken sind abgezogen, es darf mit einer Wetterberuhigung gerechnet werden.

Eine Person mit einem Regenschirm an der Seepromenade von Locarno
Legende: Der Regenschirm darf heute im Tessin endlich wieder eingepackt werden, lokal sind sogar sonnige Abschnitte möglich. Keystone

Seit Freitag gingen in den südlichen Teilen der Schweiz heftige Regenfälle nieder, besonders betroffen waren die Region um Locarno und Bellinzona sowie die Täler vom Centovalli bis zum Val Bavona, die Leventina und das Bleniotal. Innerhalb von 24 Stunden gingen laut SRF Meteo in Locarno 140 Liter Regen pro Quadratmeter nieder.

Jetzt geben die Meteorologen Entwarnung: Zwar hielten die teilweise heftigen Niederschlage bis am Montagabend an. In der Nacht auf Dienstag zogen die Regenwolken aber ab, die angespannte Lage im Tessin beruhigt sich. Es besteht jedoch weiterhin Gefahr von
lokalen Überschwemmungen und Erdrutschen.

Seit Freitagmittag waren auf dem Hausberg von Locarno, auf der Cimetta, gut 220 Millimeter Regen gefallen. Das sind etwa 130 Prozent der im Oktober üblichen Monatsniederschlagsmenge.

Kleinere Erdrutsche, überfüllte Keller

Im Tessin, vor allem in Sopra- und Sottoceneri, waren im Laufe des Montags immer wieder kleinere Murgänge niedergegangen. So wurde auch die Bahnlinie zwischen der Magadinoebene und Luino (I) am linken Seeufer des Lago Maggiore unterbrochen. Der Grund war ein Erdrutsch. Die Störung könnte laut SBB bis am Mittag behoben werden.

Die Feuerwehr in Locarno sagte am Montag, dass sie in Anbetracht der gefallenen Regenmengen vergleichsweise wenige Einsätze zu bewältigen hatte – Keller waren vollgelaufen und Strassen überspült.

Aktuelle Wetterlage

Alle wichtigen Wetterinfos von «SRF Meteo» finden Sie hier.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.