Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

International Letzter Überlebender des KZ Treblinka gestorben

Samuel Willenberg war der letzte Überlebende des Konzentrationslagers Treblinka. Er starb in Tel Aviv, wo er als Maler und Bildhauer gearbeitet hatte. Immer wieder berichtete er vor Jugendlichen über die Schrecken der NS-Zeit.

Samuel Willenberg in Grossaufnahme
Legende: Samuel Willenberg bei einem Besuch des Museums in Treblinka im Jahr 2013. Keystone

Er war laut israelischen Medien der letzte Überlebende des NS-Vernichtungslagers Treblinka: Samuel Willenberg sei am Freitag mit 93 Jahren in Tel Aviv gestorben, meldete das israelische Radio und unter Berufung auf Familienangehörige.

Willenberg habe 1943 an einem Aufstand im Konzentrationslager im besetzten Polen teilgenommen. Als einem von nur wenigen Häftlingen gelang ihm die Flucht. Später wanderte er mit seiner Familie nach Israel aus.

In Treblinka wurden mehr als 900'000 Menschen ermordet. Willenberg arbeitete in Israel als Maler und Bildhauer, bei Begegnungen mit Jugendgruppen berichtete er immer wieder über die Schrecken der NS-Zeit.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Urs Heim  (Ursus)
    Mit jedem Zeitzeugen der aus seinen eigenen Erinnerungen das Unfassbare berichten kann, verliert die Menschheit wichtige/unersetzbare Fürsprecher für das höchste gut der Gesellschaft: Den Frieden.
    1. Antwort von Bernhard Lüthi  (Bernhard)
      Ja. Darum sind wir jetzt umso mehr in der Pflicht, dieses Thema der Jugend weiter zu erklären.