Zum Inhalt springen

Header

Portrait des Emirs von Katar vor einer Flagge.
Legende: Scheich Hamad bin Chalifa al-Thani will die Macht an seinen Sohn übergeben. Reuters
Inhalt

International Machtwechsel in Katar

Der Emir von Katar, Scheich Hamad bin Chalifa al-Thani, will die Macht an seinen Sohn Scheich Tamim abgeben. Neben der Machtübertragung plant er auch eine Regierungsumbildung.

Im Herrscherhaus des Golfemirats Katar steht offenbar ein Machtwechsel bevor. Laut amtlichen Quellen will der Emir von Katar, Scheich Hamad bin Chalifa al-Thani, die Macht an seinen Sohn Scheich Tamim abgeben.
Der Emir werde noch am Montag mit Mitgliedern der Königsfamilie und ihren Beratern zusammentreffen, berichtet der Fernsehsender Al-Jazira.

Scheich will junge Generation fördern

Scheich al-Thani wolle «die junge Generation fördern», sagte ein Regierungsvertreter. Neben der Machtübertragung an seinen Sohn plane er auch eine Regierungsumbildung.

Demnach könnte Regierungschef Scheich Hamad bin Chalifa al-Thani entweder die Rolle des Ministerpräsidenten oder zumindest das zusätzlich ausgeübte Amt des Aussenministers einbüssen.

Der 61-jährige Scheich al-Thani steht seit 1995 an der Spitze des Öl-Emirats.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von B. Piano , Jura
    Junge Generation fördern Er wird seine Macht an seinen Sohn abgeben und mit Mitgliedern der Königsfamilie und deren Beratern zusammentreffen. Dies geschieht selbstredend unter Männern. Frauen haben dazu seit eh und je nichts zu sagen und werden möglichst schnell gut oder meistens auch weniger gut verheiratet. Die junge Generation wird in dieser Hinsicht wohl kaum etwas ändern. Leider.
  • Kommentar von Sarah Walker , Doha, Qatar
    Der Mann auf dem Bild ist nicht der Emir von Qatar.
    1. Antwort von SRF News Online (SRF)
      Sie haben Recht. Wir haben das Bild ersetzt.
  • Kommentar von Sarah Walker , Doha, Qatar
    Der Mann auf dem Bild ist nicht der Emir von Qatar!