Wahlkampf in Frankreich Macron will Kampf gegen Terror verstärken

Der französische Präsidentschaftskandidat will bei einem Sieg 10'000 zusätzliche Polizisten und Gendarmen einstellen.

Audio «Macron hält sich weiter bedeckt» abspielen.

Macron hält sich weiter bedeckt

  • Der französische Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron hat an einer Wahlkampfveranstaltung in Lyon sein politisches Programm präsentiert.
  • Nach Angaben der Veranstalter nahmen rund 16'000 Menschen an dem Treffen teil.
  • Macron sprach sich dafür aus, dass Verteidigungsbudget auf zwei Prozent der Wirtschaftsleistung anzuheben. Zudem machte er sich für eine verstärkte europäische Zusammenarbeit bei der Verteidigung stark.
  • Der 39-jährige sozialliberale Reformer tritt als unabhängiger Kandidat an und hat laut Umfragen Chancen, bei der Wahl in die entscheidende zweite Runde zu kommen und damit gegen die Rechtspopulistin Marine Le Pen anzutreten.