Zum Inhalt springen
Inhalt

Heftiger Regen erwartet Monster-Hurrikan «Harvey» bedroht die US-Golfküste

Vor der Küste braut sich was zusammen: Texas und Louisiana rüsten sich für den stärksten Hurrikan seit zwölf Jahren.

Ein verbarrikadiertes Haus mit der Aufschrift «Be Nice Harvey».
Legende: Fromme Wünsche von den Einwohnern der vom Hurrikan bedrohten Gebiete: «Sei nett Harvey». Keystone
  • Der Hurrikan «Harvey» bedroht die Golfküste der USA.
  • Er nehme rasch an Intensität zu und könne Texas und Louisiana «lebensbedrohliche und zerstörerische» Überschwemmungen bringen, warnte das US-Hurrikan-Warnzentrum (NHC).
  • Gemeinden in Texas ordneten Evakuierungen an.

Sollten sich die Vorhersagen der Meteorologen erfüllen, könnte «Harvey» der stärkste Hurrikan seit zwölf Jahren werden, der das Festland der USA trifft. Der Wirbelsturm soll am frühen Samstagmorgen die Küste erreichen. Am Donnerstag befand er sich noch rund 400 Kilometer von der Küste entfernt und hatte die niedrigste Stufe 1.

«An alle, die sich noch nicht in Sicherheit gebracht haben: Tut dies rasch», hiess es auf der Website der texanischen Stadt Portland. Für das benachbarte Louisiana wird ebenfalls heftiger Regen durch «Harvey» erwartet. Sorgen gibt es vor allem in New Orleans, wo bei Überschwemmungen im Gefolge des Hurrikans «Katrina» im Jahr 2005 mehr als 1800 Menschen ums Leben kamen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.