Zum Inhalt springen

International Mord an Jo Cox: Der mutmassliche Täter steht vor Gericht

Der Mord an der jungen Abgeordneten hatte Grossbritannien erschüttert. Nun beginnt der Prozess gegen den Verdächtigen.

Der Mord an Jo Cox hatte Grossbritannien im Juni erschüttert.
Legende: Der Mord an Jo Cox hatte Grossbritannien im Juni erschüttert. Reuters
  • Vor dem Londoner Strafgericht Old Baileys hat der Prozess um die Ermordung der britischen Abgeordnete und Brexit-Gegnerin Jo Cox begonnen.
  • Angeklagt ist der 53-jährige arbeitslose Gärtner.
  • Die Staatsanwaltschaft geht von einer politisch motivierten Tat aus.

Der Mord geschah am 16. Juni – genau eine Woche vor dem Referendum über den Austritt Grossbritanniens aus der EU. Die 41-jährige Cox hatte sich für einen Verbleib stark gemacht.

Cox war während einer Bürger-Sprechstunde in ihrem Wahlkreis in der Nähe von Leeds attackiert worden. Der Angreifer soll «Britain first» gerufen haben.

Die Polizei ging eigenen Angaben zufolge Hinweisen nach, wonach der Angeklagte früher Kontakte zu einer Nazigruppe in den USA und zu einer Rassistenorganisation in Südafrika hatte. Andere Hinweise deuteten eher darauf hin, dass es sich um einen verwirrten Einzelgänger handeln dürfte.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.