Zum Inhalt springen
Inhalt

Tragödie in Süddeutschland Müllwagen kippt auf Auto – 5 Tote

Polizei und Feuerwehr an Unfallstelle.
Legende: Den Rettungskräften bot sich laut der Polizei «ein Bild des Grauens». Keystone
  • Bei einem tragischen Unfall ist in Baden-Württemberg ein 26 Tonnen schwerer Müllwagen umgekippt und hat ein vollbesetztes Auto unter sich begraben.
  • Alle fünf Insassen des Autos kamen ums Leben. Laut Polizei handelte es sich um die Fahrerin, einen männlichen Beifahrer, eine Jugendliche, ein Kind im Vorschulalter sowie einen Säugling.
  • Der Fahrer des Müllwagens stehe unter Schock. Er und sein Beifahrer kamen mit äusserlich leichten Verletzungen in ein Spital.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte ein technischer Defekt zu dem Unfall geführt haben. Auf einer abschüssigen Strasse sei der Mülllaster zunächst langsamer und dann immer schneller in Richtung einer Landesstrasse gefahren, so der Polizeisprecher. Bestätigt sei dies aber bislang noch nicht.

Schliesslich sei der Müllwagen auf die Seite gekippt und habe den vorbeifahrenden Personenwagen unter sich begraben. Die fünf Insassen in dem Auto hatten nach Polizeiangaben «keine Chance». Als der Lastwagen mit Hilfe eines Kranfahrzeugs wieder aufgerichtet wurde, «bot sich den Rettern ein Bild des Grauens».

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.