Weitere Tote befürchtet Nach Hochhausbrand in London: Zahl der Opfer steigt auf 30

  • Die Zahl der Menschen, die beim verheerenden Hochhausbrand in London ums Leben gekommen sind, hat sich laut der Polizei auf 30 erhöht.
  • Die Zahl der Opfer könne sich weiter erhöhen.
  • 24 Personen befinden sich noch im Spital, 12 von ihnen auf der Intensivstation.
  • Es gebe keine Hinweise darauf, dass der Brand gelegt worden sei.

Die Feuerwehr blieb auch am Freitag im Einsatz, denn das Feuer im Grenfell Tower ist laut Augenzeugen noch nicht vollständig gelöscht. Rettungsteams suchten mit Drohnen und Spürhunden nach weiteren Opfern, berichten sie.

Freunde und Verwandte suchen mit Postern und in den sozialen Medien zunehmend verzweifelt immer noch nach vermissten Personen.

Weil es keine Hinweise auf Branstiftung gibt, prüfen die Ermittler nun, ob es vor der Katastrophe strafrechtliche Vergehen gab. Bereits kritisiert wurde etwa der Brandschutz am Gebäude.