«Nihao» aus Peking

Im Reich der Mitte berichtet seit Anfang März Pascal Nufer für SRF über die Ereignisse aus China. Der ehemalige «Tagesschau»-Redaktor erzählt in seinem Videoblog, wie er in China empfangen wurde – nämlich gar nicht. In einer losen Reihenfolge zeigt uns Pascal Nufer einen Blick hinter die Kulissen.

Video «Pascal Nufer berichtet aus Peking» abspielen

Pascal Nufer berichtet aus Peking

3:51 min, vom 14.3.2014

Aller Anfang ist schwer. Dieser Spruch gilt wohl überall – in China aber ganz besonders. Dies musste auch der frisch gekürte China-Korrespondent Pascal Nufer erfahren. Als er in Peking angekommen war, wusste er, dass seine Berichterstattung für SRF mit einem Paukenschlag beginnt: dem Volkskongress.

Nufer wusste, dass er von Beginn an, Beiträge für die Nachrichtenmagazine abliefern muss. Die berüchtigte Bürokratie zog ihm aber einen Strich durch die Rechnung. Es sei ein grosser Aufwand gewesen, sich selbst und seinen Kameramann für den Volkskongress zu akkreditieren.

Der neue China-Korrespondent ist auch überzeugt, dass der stahlblaue Himmel zur Eröffnung des Volkskongresses nicht Zufall gewesen ist. Er erzählt von einem spannenden Einstand im Reich der Mitte.