Zum Inhalt springen

Header

Das Benjamin-Franklin-Spital in Berlin-Steglitz.
Legende: Das Benjamin-Franklin-Spital in Berlin-Steglitz. Imago
Inhalt

International Patient erschiesst Berliner Arzt und richtet sich selbst

In einem Krankenhaus in Berlin hat ein Patient auf einen Arzt geschossen und sich danach selbst gerichtet. Der Arzt erlag später seinen Verletzungen. Die Polizei geht nicht von einem extremistischen Hintergrund aus.

Im Universitätsklinikum Benjamin Franklin in Berlin hat nach Polizeiangaben ein Patient auf einen Arzt geschossen. Danach erschoss sich der Täter selbst. Der Arzt erlag kurz nach der Tat seinen schweren Verletzungen, wie die Berliner Polizei auf Twitter mitteilte.

Die Polizei geht nicht von einem extremistischen Hintergrund aus. Es lägen «keine Hinweise auf einen Anschlag vor», sagte eine Polizeisprecherin. Vor Ort sei auch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei im Einsatz gewesen, was allerdings «bei Schüssen ganz normal» sei, sagte die Sprecherin. Zum Motiv des Schützen lagen zunächst keine Angaben vor.

Ein Angestellter im Spital berichtete, dass er und seine Kollegen von der Klinikleitung über Schüsse im Bereich der Station Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie informiert worden seien. Die Angestellten wurden von der Klinikleitung aufgefordert, in ihren Räumen zu bleiben und die Türen abzuschliessen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Angela Keller  (kira)
    Um 14.35 Uhr teilte die Polizei mit, dass der angeschossene Mediziner gestorben sei. Beim Schützen handelt es sich um einen älteren Mann. Bei dem Täter handelt es sich um einen Einzeltäter. Der Mann hat sich nach der Tat selbst erschossen. Der Arzt wurde sofort intensivmedizinisch betreut, erlag jedoch keine zwei Stunden später seinen Verletzungen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen