Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Angst vor schmutziger Bombe US-Behörde evakuiert Hafen-Terminal wegen YouTube-Warnung

Im US-Staat South Carolina untersuchen Spezialisten eine mögliche Terrorgefahr an Bord eines Frachtschiffs. Die Warnung stammt aus dem Internet.

  • Im US-Bundesstaat South Carolina ist ein Hafenterminal aufgrund einer «potenziellen Bedrohung» durch eine radiologische Waffe an Bord eines Containerschiffs evakuiert worden.
  • Das betroffene Schiff von Maersk Memphis liege im Hafen von Charleston, erklärte die US-Küstenwache.
  • Verschiedene Medien zitierten einen Mitarbeiter der Küstenwache, dass ein Verschwörungstheoretiker auf YouTube vor einer schmutzigen Bombe auf dem Schiff gewarnt hatte.
  • Man sei übervorsichtig, deshalb werde die Behauptung untersucht.

  • Vor Ort seien Spezialisten für den Umgang mit gefährlichen Stoffen im Einsatz. Bei einer schmutzigen Bombe wird durch einen konventionellen Sprengsatz radioaktives Material freigesetzt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Karl Kirchhoff  (Charly)
    Auf CNN keine Meldung darüber!
  • Kommentar von James Klausner  (Harder11)
    Ist das nicht derselbe Hafen, der von den Vereinigten Emiraten gekauft wurde? Wenn das nicht wieder ein Trump Manöver ist....
    1. Antwort von Christa Wüstner  (Saleve2)
      Was doch Trump nicht alles macht. Ich glaube ,er ist auch daran Schuld wenn wir Nachts nicht mehr schlafen können, vor lauter Trump Geschichten.
  • Kommentar von Mike Steiner  (M. Steiner)
    etwas mehr Fleisch am Knochen wäre wünschenswert. Es gibt im Internet erst wenige Artikel zu dem Thema, allerdings sind die jetzt (9:30) schon bis zu 6 Stunden alt. Woher sind die Informationen von SRF? Kritiklos weitergepresst?