104 Satelliten auf einmal Weltrekord erfüllt Inder mit Stolz

104 Satelliten hat die indische Weltraumbehörde ISRO mit einer Rakete ins All befördert – so viele wie noch nie. Den bisherigen Rekord setzte 2014 Russland mit 37 Satelliten.

Der Start der Rakete Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Trägerrakete vom Typ PSLV hob am Mittwochmorgen vom indischen Weltraumbahnhof in Sriharikota ab. Twitter @ISRO

Falls der Artikel nicht angezeigt wird, klicken Sie hier.