Wer ist Jeb?

Zwei Jahre vor der Präsidentschaftswahl in den USA haben mögliche Kandidaten der Republikaner die Stimmung bei der konservativen Basis an einer Konferenz getestet – mit dabei: Jeb Bush. Er soll die Tradition der Familie im Weissen Haus fortsetzen. Ein Porträt in Bildern.

Wenn der mächtigste Präsidentenstuhl der Welt neu besetzt wird, dann wirft das lange, lange Schatten voraus. Die möglichen republikanischen Kandidaten bringen sich in den USA bereits zwei Jahre vor der Wahl in Stellung. So auch bei der Conservative Political Action Conference (CPAC).

Bei der jährlichen Konferenz von konservativen Aktivisten und gewählten Volksvertretern aus den ganzen USA sind die Radikalkonservativen in der Mehrzahl. Deshalb belegte John Ellis Bush, genannt «Jeb», nur den fünften Rang bei der inoffiziellen Kandidatenausmarchung. Seine Chancen zum offiziellen Kandidaten gewählt zu werden, sind jedoch weiterhin intakt. Schafft es auch der dritte Bush ins Weisse Haus? Ein Porträt in Bildern.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Der nächste Bush steht in den Startlöchern

    Aus Tagesschau vom 28.2.2015

    Jeb Bush nimmt das Weisse Haus ins Visier: Sein Vater übte es aus, sein Bruder auch und nun will Jeb Bush das Präsidentenamt. Der Republikaner stellt eine Kandidatur in Aussicht.