Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

21 Kirchgänger im Spital Toxische Weihnachtsmesse in Frankreich

  • Während einer Weihnachtsmesse in Nordfrankreich haben sich zahlreiche Gemeindemitglieder vermutlich eine Kohlenmonoxid-Vergiftung zugezogen.
  • 21 Menschen mussten im Spital behandelt werden.
  • Das berichtete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die örtliche Feuerwehr.

Die Retter wurden während des Gottesdienstes in die Kirche von Carlepont nordöstlich von Compiègne gerufen, weil mehrere Gemeindemitglieder über Kopfschmerzen klagten. Rund 150 Menschen mussten das Gotteshaus verlassen.

Die Ursache für die Vergiftung blieb zunächst unklar, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Kohlenmonoxid ist ein sehr gefährliches Atemgift.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.