80er-Jahre-Kultserie «Magnum»-Butler John Hillerman ist tot

Der amerikanische Schauspieler John Hillerman ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Er wurde vor allem durch die TV-Serie «Magnum» bekannt.

Video ««Magnum»-Signet mit John Hillerman» abspielen

«Magnum»-Signet mit John Hillerman

0:57 min, vom 10.11.2017
  • Der Schauspieler starb in seinem Haus im texanischen Houston. Das bestätigt seine Sprecherin gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.
  • In der 80er-Jahre-Krimiserie «Magnum» über einen Privatdetektiv (Tom Selleck) auf Hawaii mimte Hillerman den versnobten britischen Hausverwalter Jonathan Higgins. Er gewann damit eine Emmy-Trophäe und einen Golden Globe.
  • Der Schauspieler wirkte auch in einigen Spielfilmen mit, etwa für Roman Polanski in «Chinatown», in der Westernkomödie «Der wilde wilde Westen» von Mel Brooks und unter der Regie von Peter Bogdanovich in Filmen wie «Die letzte Vorstellung» und «Paper Moon». Des Weiteren spielte er eine Hauptrolle als Sir Francis Commarty in den ersten beiden Teilen der dreiteiligen Verfilmung von Jules Vernes «In 80 Tagen um die Welt» an der Seite von Pierce Brosnan, Christopher Lee und Sir Peter Ustinov.
  • Hillerman stand zum ersten Mal mit fast 40 Jahren vor der Kamera. In den 90er-Jahren zog er sich aus der Schauspielerei zurück.