Zum Inhalt springen

«Alperose»-Komponist Hanery Amman ist tot

Der Mitbegründer der legendären Mundart-Rockband «Rumpelstilz» stirbt mit 65 Jahren.

Legende: Video Amman schrieb den womöglich grössten Schweizer Hit abspielen. Laufzeit 00:34 Minuten.
Aus Tagesschau vom 31.12.2017.
  • Die Mundart-Rock-Legende ist 65-jährig im Kreis seiner Familie gestorben.
  • Eine Person im familiären Umfeld Ammans bestätigte auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda eine entsprechende Meldung von Radio BeO.
  • Hanery Amman hat Evergreens wie «Alperose» und «Teddybär» komponiert.
  • 2007 wurde bei Polo Hofers einstigem Weggefährten Lungenkrebs diagnostiziert.

Der Interlakner Hanery Amman war Pianist und Mundart-Rock-Komponist. Zusammen mit Polo Hofer und der Band «Rumpelstilz» hat er Mitte der 1970er-Jahre dieses Musikgenre begründet.

Die wichtigsten Songs von Polo Hofer stammen aus Ammans Feder: «Alperose», «Teddybär» und «D´Rosmarie und ig». «Alperose» wurde 2006 vom Schweizer Fernsehpublikum zum grössten Schweizer Hit aller Zeiten gewählt.

In 40 Jahren seines Musikschaffens hat Hanery Amman nur zwei Soloalben veröffentlicht – dafür aber Hunderte Konzerte gespielt.

Seit zehn Jahren litt der Musiker an Lungenkrebs. Vergangenen Sommer verschlechterte sich sein Gesundheitszustand, so dass er sämtliche Auftritte absagen musste.

Die Band «Rumpelstilz» in den 70er-Jahren.
Legende: Die legendären «Rumpelstilz» mit Polo Hofer (2.v.l.) und Hanery Amman (3.v.l.) in den 70er-Jahren. SRF

SRF gedenkt Hanery Ammans

Aus aktuellem Anlass ändert SRF 1 am Montag, 1. Januar das Programm wie folgt:

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.