Auf ärztliches Anraten Shakira sagt Konzert in Zürich ab

Wegen einer Stimmbanderkrankung unterbricht die Sängerin ihre Europatournee. Die Konzerte werden nachgeholt.

Shakira im schwarzen Bühnenoutfit während einem Konzert. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Whenever, Wherever» Der internationale Durchbruch gelang Shakira 2002 mit dem Album «Laundry Service» Reuters

Die Termine von Shakiras Europatournee werden aufs kommende Jahr verschoben. Betroffen ist auch das Konzert vom 1. Dezember im Zürcher Hallenstadion. Gemäss dem Konzertveranstalter soll das genaue Ersatzdatum für 2018 demnächst bekanntgegeben werden.

Shakira: Ein Popstar wird 40

3:34 min, aus Glanz & Gloria vom 2.2.2017

Grund für den Tournee-Unterbruch ist eine akute Stimmbanderkrankung. Shakira (40) soll sich auf dringendes ärztliches Anraten erholen, um bleibende Stimmschäden zu vermeiden. Auf Twitter entschuldigt sich die Sängerin bei ihren Fans. «In all meinen Jahren als Künstlerin war ich noch nie mit so einer Situation konfrontiert. Mit schwerem Herzen sage ich meine Tour ab. Ich muss meinem Körper mehrere Wochen Zeit geben, sich zu erholen.»