Zum Inhalt springen
Inhalt

Bei Millionen-Versteigerung Im Video: Banksy-Bild schreddert sich selbst

Der prominenteste Graffiti-Künstler der Welt zeigt auf Instagram, wie er heimlich einen Schredder in einen Bilderrahmen einbaute, der sich am Freitagabend nur Sekunden nach einem 1,4-Millionen-Franken Zuschlag bei Sotheby's einschalten sollte.

Kaum war das Bild «Girl with Balloon» bei Sotheby's in London für einen Rekordpreis von umgerechnet rund 1,4 Millionen Franken versteigert, schaltete sich der im Rahmen versteckter Schredder ein und zerschnitt es. Zum sichtlichen Schrecken der Auktions-Besucher, die erst allmählich zu realisieren schienen, was gerade eben passiert war.

Eines der bekanntesten Banksy-Motive

Auf dem Bild «Girl with Balloon» streckt ein kleines Mädchen seinen Arm nach einem davonfliegenden roten Ballon in Herzform aus. Es gehört zu den bekanntesten Motiven Banksys, der seine Identität bis heute geheim hält und für seine Abneigung gegenüber einer Kommerzialisierung seiner Kunst bekannt ist.

Bereits am Samstagmorgen hatte der Brite auf seinem offiziellen Instagram-Account ein Foto der Aktion veröffentlicht. Nun zeigt er im Video auch die Vorbereitungen dazu.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.