Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Panorama Blick hinter die Kulissen der Tagesschau

Schauen Sie hier ab 19 Uhr live ins Studio der Tagesschau und verfolgen Sie die Proben zur Sendung.

Heute wird alles ein wenig anders: Um 19.30 Uhr begrüsst Sie zur Tagesschau anstelle von Katja Stauber oder Franz Fischlin die italienischsprachige Moderatorin Alessia Caldelari.

Zusammen mit der Equipe von RSI – dem Pendant des SRF in der italienischsprachigen Schweiz – produziert Caldelari in Zürich die Hauptnachrichten des Tages. Aber keine Sorge, die Tagesschau wird dennoch in Deutsch ausgestrahlt. Alessia Caldelari hat dazu ihr Deutsch aus Studienzeiten aufgefrischt.

Telegiornale in Deutschschweizer Hand

Gleichzeitig ist ein Team von Schweizer Radio und Fernsehen in Lugano am Werk und betreut dort die Schwestersendung «Telegiornale». Diese wird um 20 Uhr auf RSI la 1 ausgestrahlt und hier, Link öffnet in einem neuen Fenster live übertragen.

Was ist Ihre Meinung zum sprachübergreifenden Austausch? Schreiben Sie uns in den untenstehenden Kommentaren, via Twitter mit dem Hashtag #tgts, Link öffnet in einem neuen Fenster oder auf Facebook, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Tweets zum Tagesschau-Austausch

Reaktionen zu den Sendungen

Box aufklappen Box zuklappen
Reaktionen zu den Sendungen

Die Entstehung der beiden Spezialsendungen und die Reaktionen darauf können Sie hier nachlesen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martina Bluemer , Aarau
    eine sehr gute Sache! Mehr Mühe habe ich mit Sendungen, wie "Wunderland: "Urnersee (4/7) (aus der SRF-Reihe "SRF bi de Lüt") heute auf 3sat gesendet. Die Kameraführung ist derart schlecht, dass man statt Landschaftsbilder Leute ansehen muss, die sich gerade unterhalten. Da kann ich genausogut Radio hören!
  • Kommentar von hans de winter , herisau
    eine seltsame Übung. wenn man italienisch sprachige Sendungen sehen will schaltet man doch tsi ein. bringt auch keine Mehrkosten welche ich via bilag zahlen muss.
  • Kommentar von Jakob Eisenhut , 9411 REUTE
    Wie bitte lassen sich allfaellige Mehrkosten durch ein solches Projekt rechtfertigen?