Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Clever oder unmoralisch? Sneaker, PS5 und Pokémonkarten – Reich werden mit Reselling?

800 Franken statt 500 für eine Playstation oder 350 statt 280 Franken für einen Sneaker: Reseller kaufen gezielt beliebte Produkte, um sie mit Profit weiterzuverkaufen. Smartes Geschäftsmodell oder dreiste Abzocke?

Lieferschwierigkeiten, Produktionsengpässe oder Produkte, die es nur als Limited Edition gibt – Reseller werden da aktiv, wo die Nachfrage das Angebot übersteigt. Hat man Reselling bislang vor allem mit Konzerttickets und Sneakers in Verbindung gebracht, werden heute von Grafikkarten über Spielekonsolen bis hin zu Pokémon-Sammelkarten die unterschiedlichsten Produkte weiterverkauft. 

«SRF Impact»

Box aufklappen Box zuklappen
Sie sehen das Logo von SRF Impact.
Legende: SRF

So abgefuckt und vielschichtig sie auch ist, wir wollen die Welt verstehen und schauen hin. Dafür machen wir Reportagen und zeigen, was echt passiert. Unsere Hosts Amila Redzic, Livio Carlin und Michelle Feer nehmen dich mit. Gib dir Deep Dive, Zweifel und Lichtblicke.

Reselling ist in der Schweiz legal. Trotzdem regen sich immer wieder Konsumentinnen und Konsumenten über dieses Geschäftsmodell auf. Unter Social-Media-Posts grosser Elektronikhändler und Sneaker-Shops aus der Schweiz finden sich immer wieder empörte Kommentare wie: «Da ging nix, war nach 3 Sekunden ausverkauft.»

Reseller organisieren sich unter anderem in Netzwerken und tauschen sich auf Chat-Plattformen wie «Discord» über Deals aus. Oft werden sie von Bots informiert, wenn ein neues Produkt erhältlich oder wieder auf Lager ist. Dann heisst es: zuschlagen. Viele Reseller argumentieren damit, dass Angebot und Nachfrage den Markt regeln und die Person, die am meisten Zeit und Aufwand investiert, das Produkt dann auch bekomme. 

Reselling: Cleveres Geschäftsmodell oder dreiste Abzocke? Diskutieren Sie mit uns auf Youtube. 

Lust auf mehr?

Box aufklappen Box zuklappen

Alle Folgen «SRF Impact» finden Sie auf Play SRF.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen