Zum Inhalt springen

Header

Goldener Kegel
Legende: Je nach Grösse für 75 bis 879 Euro zu haben: Der «Isis-Beamer» soll ein Schutzfeld gegen Strahlung aufbauen. Facebook / Altertumsbehörde Israel
Inhalt

Panorama Das Rätsel um den Goldkegel

Monatelang stand Israels Altertumsbehörde vor einem Rätsel: Auf einem antiken Friedhof hatte sie ein mysteriöses Objekt gefunden, das sie nicht einordnen konnte. Nun hat ein Facebook-Aufruf das Rätsel gelöst.

Die Altertumsbehörde Israels wusste nicht mehr weiter: Auf einem antiken Friedhof in Jerusalem hatte sie ein vergoldetes, kegelförmiges Objekt ausgegraben, das sie nicht einordnen konnte. War man auf ein bisher unbekanntes, religiöses Artefakt gestossen? Nach monatelangem Rätseln entschied sich die Behörde, Fotos des Objektes auf Facebook zu posten, um eine Antwort zu finden.

Sie kam binnen Stunden: Mit der Antike hat der Gegenstand nichts zu tun, dafür aber durchaus mit einer Form des Glaubens, wenn auch esoterischer Natur: Es handelt sich um einen sogenannten «Isis-Beamer», der laut der deutschen Vertreiberfirma Weber «ein Schutzfeld erschaffen» könne, «wie es auch durch geistige Energien oder Meditation aufgebaut» werde. Wer's glaubt wird selig. Buchstäblich.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Künzi  (Unbestimmt)
    Tja wann wir der Europäer endlich seine eigene Energie zu verstehen lernen und dass sich seit Newton einiges getan hat. http://youtu.be/nu99GRUUN6Y